Lohnt sich Photovoltaik noch 2014

Lohnt sich Photovoltaik noch 2014

Wie können Sie heute von Solarstrom profitieren?

Aktuelle Entwicklungen im Photovoltaik-Bereich bei Förderung und Rentabilität

Bis vor einigen Jahren hat sich niemand die Frage gestellt, ob sich Photovoltaik noch lohnt, doch nun ist die Frage durchaus berechtigt. Die staatliche Einspeisevergütung für den selbstproduzierten Solarstrom ist in den letzten Jahren deutlich gesunken. Lukrativer wird hingegen das Modell des Eigenverbrauchs, hier wird der Solarstrom sofort Vorort verbraucht. Mit dem Eigenverbrauch können Sie Ihre eigenen Stromkosten deutlich senken. Es kommt auf jeden Fall darauf an, sich vor der Anschaffung einer Photovoltaikanlage genau zu informieren. Wer mit Bedacht investiert oder den Solarstrom für den eigenen Haushalt nutzt, für den lohnt sich Photovoltaik auch heute noch.

Mit Überlegung investieren und profitieren

Das Einspeisen des Solarstroms in das öffentliche Stromnetz lohnt sich nur noch bedingt, da die Vergütung nach dem EEG alleine oft nicht mehr rentabel ist. Es gibt allerdings Ausnahmen: Wer in Regionen mit hoher Sonneneinstrahlung wohnt, wie es in Süddeutschland der Fall ist, kann durchaus noch von einer Volleinspeisung des Solarstroms profitieren. Sehr wichtig für eine rentable PV-Anlage ist heute die Qualität der verbauten Solarmodule und deren Preis. Beachten Sie diese Aspekte, kann die Einspeisung auch im Jahr 2014, 2015 und in den weiteren Jahren sehr lukrativ sein.

Im Trend 2014: Solarstrom für den Eigenverbrauch

Früher war nur Volleinspeisung populär, die Eigennutzung des selbstproduzierten Solarstroms hingegen sehr wenig verbreitet. Durch die aktuelle Entwicklung der Einspeisevergütung und des EEGs hat sich dies geändert. Der Trend hin zum Eigenverbrauch wird verstärkt durch stark ansteigende Strompreise und durch die geringen Kosten der Stromgewinnung durch Photovoltaik. Solarstrom kann momentan für 10 – 12 Cent pro Kilowattstunde gewonnen werden. Diesen Stromgewinnungskosten stehen die Strompreise der deutschen Energieversorger und Stromanbieter von 25 – 34 Cent pro Kilowattstunde im Privatbereich. Man kann klar erkennen, Photovoltaik lohnt sich immer noch, wenn man den Solarstrom für den Eigenverbrauch im eigenen Haushalt nutzt. Durch den Eigenverbauch lassen sich die Stromkosten erheblich senken und man kann sich ein Stück weit unabhängig machen von den Stromanbietern.

Energiespeichersysteme – verbessern den Eigenverbrauch

Der Eigenverbrauch verbessert die Rentabilität der Photovoltaikanlage, mit einem Batteriespeichersystem lässt sich der Eigenverbauch optimieren. In einem durchschnittlichen Haushalt fällt der Eigenverbrauch in den Abendstunden an, nicht typischerweise in den Stunden, in welchen die Photovoltaikanlage Strom produziert. Speichert man diese Energie, kann man sie nutzbar machen, wenn sie benötigt wird. Damit lässt sich die Rentabilität der Photovoltaikanlage steigern. Wichtig ist eine ausführliche Beratung und eine hohe Qualität des Energiespeichersystems. Bei Verwendung eines Batteriespeichers kann man sich zum größten Teil unabhängig von steigenden Strompreisen machen und im Verlauf der Jahre wird es immer lukrativer den Strom zu speichern, wenn man von einer durchschnittlichen Strompreissteigerung von 3% (statistisches Bundesamt) im Jahr ausgeht.

Lohnt sich Photovoltaik? Fakten, die helfen bei der Beantwortung der Frage:

  • Photovoltaikanlagen lohnen sich bei hoher Sonneneinstrahlung, bei Verwendung hochwertiger Solarmodule und günstigen Anschaffungskosten
  • übliche Photovoltaikanlagen für ein Einfamilienhaus kosten inklusive Installation 6.800.-€ bis 12.000.-€
  • die Leistung der Photovoltaikanlage sollte mindestens 4kWp (Kilowattpeak), oder mehr betragen
  • die Amortisation der Anschaffungskosten erfolgt innerhalb von 10 Jahren
  • die Lebensdauer einer PV-Anlage kann bis zu 30 Jahren betragen
  • Photovoltaikanlagen produzieren den Strom für 10 – 12 Cent pro Kilowattstunde
  • der aktuelle Strompreis ist mindestens 25 Cent proKilowattstunde
  • mit Eigenverbauch kann man die Rentabilität der Photovoltaikanlage erheblich steigern
  • mit einem Energiespeichersystem lässt sich der Eigenverbrauch erheblich steigern

Individuelles Photovoltaikangebot

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>